Krankenkassenvergleich

Bestimmten Berufsgruppen steht es in Österreich frei, durch das sogenannte „Opting-Out“ anstelle einer gesetzlichen, eine private Krankenversicherung abzuschließen. Konkret trifft das auf Ärzte, Notare, Rechtsanwälte, Apotheker, Ziviltechniker und Steuerberater zu. Diese private Krankenversicherung beinhaltet die entsprechenden Leistungen, die eine gesetzliche Krankenversicherung erbringt, etwa den Krankenhausaufenthalt in der allgemeinen Klasse. Es kann aber auch ein höherwertiger Tarif gewählt werden, der zusätzlich auch die Leistungen einer privaten Krankenzusatzversicherung umfasst. Beinhaltet sind dann im stationären Bereich die Unterbringung in der sogenannten Sonderklasse bei einem Spitalsaufenthalt, also das Ein- oder Zweibettzimmer und die freie Arztwahl. Im ambulanten Bereich sind es etwa die Bezahlung von Wahlarztkosten, Heilbehelfen, Medikamenten und vieles mehr.

Mit Ausnahme oben genannter Gruppen müssen fast alle anderen Personen die in Österreich einer beruflichen Tätigkeit selbstständiger oder unselbstständiger Art nachgehen einer gesetzlichen Krankenkasse beitreten. Diese ist nicht frei wählbar, sondern richtet sich die Zuständigkeit nach dem Beruf und dem Bundesland in welchem die Tätigkeit ausgeübt wird. Für Arbeiter und Angestellte ist die Gebietskrankenkasse (GKK) des jeweiligen Bundeslandes, für Selbstständige die Sozialversicherung der gewerblichen Wirtschaft (SVA) zuständig. Staatsbedienstete sind hingegen in der Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter (BVA), Landwirte in der SVB (Sozialversicherung der Bauern) pflichtversichert. Zudem gibt es noch einige Betriebskrankenkassen von großen Betrieben (zumeist ehemaligen Staatsbetrieben) wie der Voest oder der Austria Tabak und die Versicherungsanstalt für Eisenbahnen und Bergbau (VAEB). Ein Verzicht auf diese Versicherung oder ein Wechsel in eine andere gesetzliche oder eine private Krankenkasse ist all diesen oben genannten Berufsgruppen nicht möglich. Es kann allerdings eine private Zusatzversicherung abgeschlossen werden, um die Leistungslücken der Pflichtversicherung auszugleichen. Diese sind etwa die Kosten für den erwähnten Wahlarzt, für Brillen, Kontaktlinsen, Heilbehelfe unterschiedlichster Art, Physiotherapie, alternative Medizin, die Sonderklasse im Spital und so weiter.
Grenzgänger Versicherung

Als weitere Ausnahme zur Regel gelten in Österreich die als „Grenzgänger“ bezeichneten Personen, die in Österreich wohnhaft sind und einer Haupterwerbstätigkeit im benachbarten Ausland (meistens in der Schweiz oder Lichtenstein) nachgehen. In diesem Fall gibt es keine Pflichtversicherung wie in Österreich, sondern bloß eine Versicherungspflicht. Das bedeutet, dass der Grenzgänger die Verpflichtung hat, einen Versicherungsschutz nachzuweisen. Diesen Schutz können speziell dafür entworfene Tarife, die von einigen Versicherungsunternehmen angeboten werden, bieten.

Grundsätzlich ist die Zahl der Anbieter von privaten Krankenversicherungen in Österreich überschaubar. Nur etwas mehr als eine Hand voll bieten eigene Lösungen an. Nimmt man die „Spezialfälle“ wie Opting-Out oder Grenzgänger heraus, dann verringert sich die Zahl der Anbieter noch einmal erheblich. Dennoch gibt es zwischen den Angeboten deutliche Preis- und Leistungsunterschiede (und auch die Gestaltung der „Zuckerl“ in den einzelnen Tarifen weicht stark voneinander ab). Ein von unabhängigen Experten erstellter Vergleich hilft Ihnen, sich zu Recht zu finden und die richtige Entscheidung, die sich ja häufig ein Leben lang auswirkt, zu treffen.

Hier können Sie ein Angebot für eine Opting-Out Versicherung, eine Grenzgänger Versicherung oder eine private Krankenzusatzversicherung anfordern.

Jetzt Angebot anfordern!

Unser Service für Sie

Versicherungsvergleich

Erstellen Sie Ihren Versicherungsvergleich mit unseren Prämienrechnern online! Die Prämienrechner errechnen für sie die besten Angebote renommierter Versicherer und ermöglichen Ihnen so, die für Sie optimale Absicherung auszuwählen.

Erstklassige Krankenversicherung

Bei uns finden Sie nur Angebote mit einem ausgezeichneten Preis-/Leistungsverhältnis. Speziell die Tarife mit dem Gütesiegel „Top-Produkt“ bieten markante Verbesserungen in der Leistung und daher einen äußerst umfassenden Leistungsumfang.

Telefonische Beratung

Sie wünschen telefonische Beratung – wir beraten Sie gerne in allen Fragen rund um die für Sie optimale Absicherung. Rufen Sie uns jetzt unter +43/662/44 01 17 an oder fordern Sie einen Rückruf an!