Ambulanter Tarif

AmbulantHierbei handelt es sich um medizinische Versorgung, die in einer Wahlarztpraxis durchgeführt wird bzw. auch ambulant im Krankenhaus, wenn kein stationärer Aufenthalt notwendig ist.

Im ambulanten Tarif wird ein Gesamthöchstsatz pro Kalenderjahr vereinbart – je höher dieser Betrag ist, desto teurer ist die Prämie. Gängige Vergütungssätze sind 50% oder 80%. Wenn die gesetzliche Sozialversicherung eine Leistung erbringt, werden bei manchen Tarifen sogar die restlichen 100% der Rechnung übernommen. Zu beachten ist, ob Medikamente, Heilbehelfe, Physiotherapie innerhalb oder außerhalb des Gesamthöchstsatzes übernommen werden. Heilbehelfe, wie z.B. Brillen, Kontaktlinsen, Einlagen, etc. werden in der Regel nur alle 2 Jahre bis zu einem Gesamthöchstsatz bezahlt.

Beispiele hierfür sind:

  • Wahlärzte (oftmals bestimmte Fachbereiche) für Schul- und Ganzheitsmedizin
  • Ambulante Operationen
  • physio- oder psychotherapeutische Behandlungen
  • diverse Vorsorgeuntersuchungen (Ausnahme: gesetzliche Gesundenuntersuchung)
  • Medikamente
  • Rezeptgebühren
  • Heilbehelfe (Brillen, Kontaktlinsen, Krücken, etc.)

Verschaffen Sie sich einen Überblick!

Krankenversicherung Vergleich anfordern

Unser Service für Sie

Versicherungsvergleich

Erstellen Sie Ihren Versicherungsvergleich mit unseren Prämienrechnern online! Die Prämienrechner errechnen für sie die besten Angebote renommierter Versicherer und ermöglichen Ihnen so, die für Sie optimale Absicherung auszuwählen.

Erstklassige Krankenversicherung

Bei uns finden Sie nur Angebote mit einem ausgezeichneten Preis-/Leistungsverhältnis. Speziell die Tarife mit dem Gütesiegel „Top-Produkt“ bieten markante Verbesserungen in der Leistung und daher einen äußerst umfassenden Leistungsumfang.

Telefonische Beratung

Sie wünschen telefonische Beratung – wir beraten Sie gerne in allen Fragen rund um die für Sie optimale Absicherung. Rufen Sie uns jetzt unter +43/662/44 01 17 an oder fordern Sie einen Rückruf an!